Pressematerial

Infomaterial
bitte nicht unüberarbeitet übernehmen:

 

 

Jonas Eideloth, geboren 1992, freischaffender Künstler aus dem Raum Landau-Dingolfing.

Arbeitet auf einem Einsiedlerhof in dem sich sein Atelier und die Werkstatt zur Steinbearbeitung befindet.

Der junge, zeitgenössische Künstler hat sich kompromisslos der Kunst verschrieben und arbeitet seit vier Jahren freischaffend.

Seine Ausbildung zum Steinbildhauer absolvierte er in Laas, Südtirol. Er stellte bereits international in Ländern wie Italien und Spanien aus.

Der Künstler bildet sich permanent weiter, besonders in Richtung Psychologie und lässt dieses Wissen in seine Werke einfließen.

 

Für die Ausstellung Black ´n´ White Expression wurden alle Werke konsequent auf Schwarz/Weiß reduziert. Schwarz/Weiß, um die Extreme und Schattierungen des Lebens auszuarbeiten, den Blick auf das Wesentliche freizumachen und die Wirkung der Kontraste zu erforschen.

 

Dem Besucher der Ausstellung werden ausgesuchte Skulpturen aus weißem Marmor und schwarzem Kalkstein präsentiert werden, neben Ölgemälden auf Leinwand und verschiedenen Studien auf Papier.  Während der Vernissage wird es neben der Begrüßung durch den Bürgermeister der Stadt Dingolfing eine exklusive Einführung in die Ausstellung durch den Künstler geben.

 

Der elementare Grundgedanke hinter allen Werken des Künstlers ist die Erhebung des Individuums über die Gesellschaft.

„Der individuelle Mensch ist weit wichtiger, als die Gesellschaft um ihn herum.“

 

 

Der zeitgenössische Künstler konzentriert sich bei seinen Werken auf das einzelne Individuum und dessen Möglichkeit in unserer heutigen Welt, als Architekt der Zukunft zu dienen. Gleichzeitig ruft er dazu auf, aus der Abhängigkeit der Vergangenheit auszubrechen und die Selbstverantwortung der Freiheit zu übernehmen. Der Geist des Einzelnen wird zum höchsten Gut erhoben. 

 

Der Stil der Skulpturen des Künstlers ist beeinflusst von vergangenen Epochen, wie dem Impressionismus und Barock. Dabei werden die Skulpturen auf eine neue Art aufgebrochen und in ihrem Figurbegriff erweitert.

Die Akteure der Gemälde, werden zu Architekten ihrer eigenen Welt, doch sie stehen am Anfang und arbeiten sich zunächst aus dem Dreck ihrer Umgebung heraus. Der Stil ist expressiv/figürlich.

 

 

Portrait schwarz weiß
Portrait s,w DinA4.jpg
JPG-Datei [1.4 MB]
Photo Portrait modellierend
Portrait modellieren, DinA4.jpg
JPG-Datei [1.3 MB]
Bild Gemälde "Studie Sprinter I"
Sprinter I, DinA4.jpg
JPG-Datei [2.5 MB]
Bild Skulptur "Torso männlich"
Torso männlich, DinA4.jpg
JPG-Datei [669.3 KB]
Bild Skulptur "Golden Head"
Figur schwarz, DinA4.jpg
JPG-Datei [1.0 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Steinbildhauer Jonas Eideloth